Überblick: Neue Corona-Maßnahmen ab 1. Juli

1. Juli 2021

Mit dem heutigen Tag treten bundesweit wieder neue CoV-Maßnahmen bzw. Lockerungen in Kraft. In Wien gelten jedoch zum Teil andere Regelungen, die wichtigsten Änderungen hier im Überblick

Testpflicht für Kinder ab 6 Jahren

Bisher waren Kinder bis zum Alter von 10 Jahren von der Testpflicht ausgenommen, ab 1. Juli 2021 müssen jedoch auch jüngere Kinder Zutrittstests vorweisen. Konkret gilt die Testpflicht nun für alle Kinder ab 6 Jahren.

 

Das bedeutet: Beim Besuch im Freibad, im Zoo, in einem Hotel oder im Lokal müssen auch Kinder ab 6 nun einen negativen Corona-Test vorweisen. 

 

Die Gratis-Covid19-Antigentests, die in Apotheken durchgeführt werden, können freilich auch von Kindern in Anspruch genommen werden. Die Probenentnahme erfolgt per Nasen- oder Rachenabstrich. Hier zum Test anmelden. ACHTUNG: Ein Nasenbohrer- oder Lollipoptest ist bei den Gratis-Tests leider nicht zulässig, diese müssen privat bezahlt werden.

 

Für Kinder bis 12 Jahre, bei denen ein Nasen- oder Rachenabstrich nicht möglich bzw. zu unangenehm ist, bieten wir schon längere Zeit ein spezielles Service an: Der einfache Lollipop-Test ("Lutschertest") kann bei uns unter Aufsicht (dh. inkl. Testzertifikatum € 11,90 durchgeführt werden. Das heißt, es muss nur der Test bezahlt werden, die Durchführung unter Aufsicht inkl. Testzertifikat ist kostenlos. Bei Interesse bitten wir Sie, für Ihr Kind vorab telefonisch unter 01 597 02 07 oder per Mail unter schnelltest@marienapo.eu einen Termin zu vereinbaren.  

Wohnzimmertests nicht mehr als Zutrittstests gültig

Die sogenannten "Wohnzimmertests", von denen monatlich 10 Stück kostenlos in der Apotheke abgeholt werden können, gelten ab sofort NICHT mehr als Zutrittstest für Frisör, Gastronomie & Co. Das heißt, um einen gültigen Zutrittstest zu erhalten, müssen Sie nun einen Antigentest direkt in der Apotheke oder in der Teststraße durchführen lassen. 

FFP2-Maskenpflicht nur noch in krankenhäusern

Die FFP2-Maskenpflicht wurde stellenweise gelockert: Nur noch in Krankenhäusern müssen verpflichtend FFP2-Masken getragen werden. Überall anders, also zum Beispiel im Handel, beim Frisör, in der Apotheke, in den Öffis oder auch sonst in Innenräumen, wo die 3G-Regel nicht gilt, ist ab 1. Juli ein Mund-Nasen-Schutz ausreichend. Die Maskenpflicht gilt für Kinder ab 6 Jahren. 

 

Die Stadt Wien hat auf ihrer Homepage alle derzeit geltenden Maßnahmen für Wien übersichtlich dargestellt. In diesem Sinne: G'sund bleiben und schönen Sommer! 

Marien Apotheke Wien

Mag. pharm. Karin Simonitsch

Schmalzhofgasse 1 • 1060 Wien 

 

T: 01/597.02.07 (nach 18 Uhr, wenn Nachtdienst: 01/597.02.07-20)

F: 01/597.02.07–66

Email: info@marienapo.eu

 

Öffnungszeiten: 

Montag - Freitag: 8 bis 18 Uhr

Samstag: 8 bis 12 Uhr

 

     

 

Mein Weg in die Marien Apotheke

 

Datenschutzerklärung

 

Anmeldung Antigen- und PCR-Test

 

NEU: Anmeldung Antikörper-Test (Achtung: Gilt NICHT als Eintrittstest)

Produkte
Gehörlos
HIV
Blister
Gut zu wissen
Über uns
Kontakt
Suche
Newsletter