Sister Blister Red Ribbon

PrEP in Österreich: Sandoz-Pilotprojekt in Kooperation mit Marien Apotheke

19. Dezember 2017

Die sogenannte Präexpositionsprophylaxe (PrEP) bezeichnet HIV-Medikamente, die von HIV-negativen Personen eingenommen werden, um sich vor einer Ansteckung mit dem Virus zu schützen.  Das HIV-Medikament Truvada® wurde als erstes zur PrEP zugelassen, seit August 2017 sind auch Generika erhältlich. Die PrEP ist in den USA und vielen europäischen Ländern verfügbar, in einigen davon übernehmen bereits Krankenkassen die Kosten der Präexpositionsprophylaxe. In Deutschland und Österreich müssen die Medikamente, die einige hundert Euro kosten, privat bezahlt werden.

 

Im September berichteten wir davon, dass der Leiter der Kölner Birkenapotheke, Erik Tenberken, es nach langen Verhandlungen mit dem Generikahersteller Hexal geschafft hat, die PrEP in Deuschland um € 50 anzubieten. Mag. Karin Simonitsch, Leiterin der Marien Apotheke, hat nach diesem Vorbild auch in Österreich Verhandlungen geführt:

 

Ab 1.1.2018 kann die Marien Apotheke nun in Kooperation mit dem Generika-Hersteller Sandoz die PrEP um €59 (30 Stück OP) anbieten.  Wichtige PatientInnenhinweise zum Präparat Emtricitabin/Tenofovir Sandoz® finden Sie hier. 

 

Gemäß des offiziellen PrEP-Statements der Österreichischen Aidsgesellschaft werden nur Rezepte von HIV-kompetenten Ärztinnen und Ärzten sowie Behandlungszentren akzeptiert. Regelmäßige, begleitende Untersuchungen und Tests durch die zuständige MedizinerIn sind Voraussetzung zum Erhalt der PrEP. Eine Liste dieser MedizinerInnen und Zentren finden Sie hier  auf der Homepage der Österreichischen Aidsgesellschaft. 

 

Derzeit wird auch eine wissenschaftliche Begleitung des Pilotprojekts vorbereitet.

 

Alle Fragen und Antwort zur PrEP finden Sie hier. Wenn Sie uns Ihre Fragen gerne persönlich stellen und sich beraten lassen möchten, können Sie natürlich jederzeit gerne in der Marien Apotheke vorbei kommen oder unser Team unter positiv@marienapo.eu  kontaktieren.

Marien Apotheke Wien

Mag. pharm. Karin Simonitsch

Schmalzhofgasse 1 • 1060 Wien 

 

T: 01/597.02.07

F: 01/597.02.07–66

Email: info@marienapo.eu

 

   

 

Mein Weg in die Marien Apotheke

 

Datenschutzerklärung

Produkte
Gehörlos
HIV
Blister
Gut zu wissen
Über uns
Kontakt
Suche
Newsletter